Servus und Grüss Gott bei den Faustnitztalwanderern Teunz
1./2. Dezember 2007 34. IVV-Wandertag Schirmherr geht in Ruhestand Bildband für Bürgermeister Josef Klier - Rund 30 Vereine starten auf Wandertour - Nikolaus Teunz.   (frd)   Mit   "Gott   zum   Gruß,   gut   zu   Fuß"   wurden   die   Wanderfreunde   am   Wochenende   in   Teunz   begrüßt. Schirmherr   Bürgermeister   Josef   Klier   und   die   "Faustnitztalwanderer"   als   Veranstalter   freuten   sich   über   viele gutgelaunte    Teilnehmer    zum    34.    Internationalen    Volkswandertag    in    der    Gemeinde.    Bereits    am    Samstag starteten    die    ersten    Wanderer    auf    die    fünf    oder    zehn    Kilometer    lange    Strecke,    wobei    sie    ein    bisschen Nieselregen   nicht   störte.   Am   Sonntag   war   dann   schon   am   frühen   Morgen   der   Andrang   recht   groß.   Einige Teilnehmer nutzten vorher noch das Frühstücksangebot. Suppe zur Stärkung Der   Nikolaus   musste   am   ersten Advent   schon   früh   aus   den   Federn,   um   in   einem   Waldstück   am   "Birl"   die   Kinder zu   begrüßen   und   sie   mit   Päckchen   zu   beschenken.   Meist   in   größeren   Gruppen   unterwegs,   genossen   die Wanderfreunde   die   schöne   Umgebung   rund   um   Teunz.   An   den   Kontrollstellen   gab   es   kostenlos   Suppe   zur Stärkung.    Schirmherr    Josef    Klier    und    Gattin   Anni    waren    ebenfalls    auf    "Tour",    um    die    Dienst    leistenden Organisationskräfte   mit   "hochprozentigen   Motivationsmitteln"   zu   versorgen.   Als   Auszeichnung   erhielten   die Wanderer   eine   Nikolaus-Dekoration.   Bei   der   Preisverleihung   am   Sonntagvormittag   freute   sich   der   Vorsitzende der     Faustnitztalwanderer     Teunz,     Hans     Pfannenstein,     über     eine     vollbesetzte     Turnhalle,     in     der     die "Eckartsreuther     Boum"     für     gute     Stimmung sorgten.   Pfannenstein   dankte   insbesondere   auch den     Pokalspendern     und     Inserenten     in     der Ausschreibung   für   ihre   Unterstützung,   ohne   die eine    derartige    Veranstaltung    nicht    möglich    sei. Nachdem   Bürgermeister   Josef   Klier   nun   schon zum     24.     Mal     die     Schirmherrschaft     für     den Teunzer   Volkswandertag   übernommen   hat,   hatte der   Vorsitzende   für   ihn   einen   Bildband   von   Teunz mit   allen   Ortsteilen   gefertigt.   Diesen   "Prototyp" (der    Bildband    kann    bei    Pfannestein    erworben werden)   überreichte   er   mit   einem   Dank   für   die langjährige Unterstützung an den Schirmherrn. Dank für Organisation Klier    führte    dazu    an,    dass    für    ihn    die    Zeit gekommen   sei,   nicht   nur   als   Bürgermeister,   sondern   auch   als   Schirmherr   für   den Wandertag   in   den   Ruhestand   zu   gehen.   Den   Faustnitztalwanderern   dankte   er   für eine   hervorragende   Organisation.   Mit   dieser   Veranstaltung   werde   der   Name   der Gemeinde Teunz   positiv   weit   über   die   Grenzen   der   Oberpfalz   hinausgetragen.   Bezirksvorsitzender   Franz   Kummetsteiner   übermittelte   die   Grüße des   Bezirks-   und   Landesvorstandes   und   dankte   dem   Teunzer   Wanderverein   für   die Ausrichtung   der   Wanderung,   die   mit   zu   einer   der   schönsten im Bezirk zähle. Geschenkkorb für Vereine Die Gewinner freuten sich über gut gefüllte Geschenkkörbe, die sie anstelle der sonst üblichen Pokale mit nach Hause nehmen konnten. Platzierung   Knapp   100   Vereine,   Firmen,   Organisationen   hatten   am   34.   Internationalen   Volkswandertag   in   Teunz   teilgenommen.   Den   Siegerpokal   und   den ersten   Preis   bei   den   auswärtigen   Vereinen   holten   sich   die   Wanderfreunde   aus   Gallspach   in   Österreich,   ihnen   folgten   die   Wanderfreunde   aus Oberviechtach, aus Schwarzhofen, Willerszell, Bruck und Zirndorf. Die   stärksten   Teams   stellten   bei   den   einheimischen   Gruppen   die   Freien   Wähler   Teunz,   die   Firma   Klug,   der   CSU-Ortsverband   Teunz,   die   SpVgg Teunz   AH,   die   Freunde   von   der   Tannenschleife   vor   dem   OGV   Fuchsberg   und   der   KLJB   Teunz.   Sie   alle   konnten   sich   über   Pokale   oder   gut gefüllte Verpflegungskörbe freuen.
© Faustnitztalwanderer Teunz 2013 Webmaster: Hans Pfannenstein
Auszeichnung 2007